Versicherungskammer Bayern

Bei der Versicherungskammer Bayern handelt es sich um den bundesweit gr√∂√üten √∂ffentlichen Versicherer, sowie um eine Versicherungsanstalt des Versicherungskammer Bayern√∂ffentlichen Rechts. Mit einer traditionellen Vergangenheit die bis ins Jahr 1811 zur√ľckreicht, hat die Versicherungskammer Bayern eine lange und traditionsreiche Geschichte.

Entstanden ist die Versicherungskammer unter K√∂nig Ludwig dem 2. von Bayern, welcher die Gesellschaft als K√∂nigliche Brandversicherungskammer gr√ľndete. Aus diesem Erlass ging sp√§ter die Versicherungskammer Bayern in ihrer heutigen Struktur und Verantwortung hervor.

Die Entwicklung der Versicherungskammer Bayern

Bis zur Beendigung des 2. Weltkriegs und der W√§hrungsreform agierte die Kammer unter verschiedenen Namen und gliederte weitere Versicherungsanstalten an. Der endg√ľltige Wandel und die Ab√§nderung der verwaltenden Staatsbeh√∂rde zu einem wettbewerbsf√§higen Wirtschaftsunternehmen begann nach dem 2. Weltkrieg und wurde bis zum Jahr 1994 unter den alten Rechtsverh√§ltnissen und Gesetzen gef√ľhrt.

Im Jahr 1994 erfolgte eine Neuregelung der Gesetzgebung und eine Anpassung an die aktuelle Rechtslage f√ľr Versicherer und Versicherungsanstalten. Die Bayrische Landesbrandversicherung schloss sich im Jahre 1994 dem Monopol an und verschmolz direkt mit der Versicherungskammer Bayern.

In der modernen Zeit bietet die Versicherungsanstalt unterschiedliche Produkte zur Krankenversicherung, sowie weiteren versicherten Dienstleistungen f√ľr den privaten und gewerblichen Versicherungsnehmer.

Als Bayrische Versicherung Konzern-R√ľckversicherung AG nahm das Wirtschaftsunternehmen seine T√§tigkeit im Jahr 1997 auf und beherbergt unter seinem Mantel verschiedene Versicherer wie die Bayrische Beamtenkrankenkasse, sowie die Union Reiseversicherung und Union Krankenversicherung. Bei allen in der Versicherungskammer Bayern befindlichen Unternehmen handelt es sich um wettbewerbsf√§hige und starke Aktiengesellschaften.

Die Produkte der Versicherungskammer Bayern

Auch wenn die Versicherungskammer sich mit ihrem haupts√§chlichen Fokus auf die Krankenversicherung st√ľtzt, bietet sie eine Vielfalt weiterer Versicherungen an und zeigt sich als Unternehmen, welches sich auch au√üerhalb der bayrischen Landesgrenzen gro√üer Beliebtheit und Akzeptanz erfreut.

Beim gr√∂√üten √∂ffentlichen Versicherer k√∂nnen Versicherungsnehmer Wohngeb√§ude-, Rechtsschutz-, Haftpflicht- und Lebensversicherungen, sowie KFZ Versicherungen abschlie√üen und f√ľr die Rente vorsorgen. Die Produktvielfalt zeigt sich in einer breiten Palette und so f√ľr alle Versicherungsnehmer geeignet.

Die Versicherungsprodukte und Angebote zur Altersvorsorge fallen durch einen hohen Leistungsdurchschnitt und faire Konditionen auf. Der Konzern √ľberzeugt seine Versicherungsnehmer mit einer unb√ľrokratischen und verbraucherorientierten Abwicklung beim Vertragsabschluss, sowie der Regulierung von Versicherungsf√§llen und einer Leistungs√ľbernahme.

Engagiert in Stiftungen und Vereinen zeigt sich die Versicherungskammer Bayern aber nicht nur als wirtschaftliches Unternehmen, sondern auch als Interessent der sozialen Gerechtigkeit und Förderung besserer Lebensbedingungen. Sie engagiert sich im Umweltschutz und gegen den Klimawandel.

Unternehmen der Versicherungskammer Bayern

Die Versicherungskammer vereint im Konzernverbund insgesamt 15 starke Unternehmen. Hierzu gehören die Bayrische Beamtenkrankenkasse, die Bayrische Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, die Bayrische Landesbrandversicherung AG, die Union Kranken- und Reiseversicherung, sowie die Saarland Feuer- und Lebensversicherung AG, die Bayrische Lebensversicherung AG und weitere Versicherer mit starken Mitgliederzahlen und hohen Leistungen.

√úber 4000 Beratungsstellen mit 6400 Mitarbeitern sind in Deutschland verteilt, sodass sich ein Ansprechpartner der Versicherungskammer Bayern f√ľr Interessenten immer in der N√§he befindet.

Durch die Rundum-Versicherungsangebote finden sich Versicherungen aus allen Lebensbereichen und erm√∂glichen einen umfassenden Schutz f√ľr die gesamte Familie. Alle in der Versicherungskammer vereinten Versicherer arbeiten Hand in Hand und sind zu verschiedenen Prozents√§tzen vertreten. Hierzu geh√∂ren unter Anderem Sparkassen Versicherungen und Sparkassenverb√§nde in Bayern und Rheinland-Pfalz.

Der Hauptsitz der Versicherungskammer befindet sich in M√ľnchen. Zahlreiche Vertretungen in allen gr√∂√üeren St√§dten sorgen f√ľr eine umfassende Fl√§chendeckung und √ľberall aufgezeigte Verf√ľgbarkeit der Kammer und ihren Zweigstellen.

Kontaktdaten Versicherungskammer Bayern

Versicherungskammer Bayern
Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts

Maximilianstraße 53
80530 M√ľnchen

Telefonnummer: 089 / 623656 ‚Äď 00

E-Mail: service@vkb.de
Internet: www.vkb.de

Vereinbaren Sie jetzt ein unverbindliches Erstgespräch
Lassen Sie uns √ľber Ihre Zukunft sprechen. Schreiben Sie mich an oder nutzen Sie unser einfaches Kontaktformular ‚Äď Ich freue mich auf unser Kennenlernen und eine m√∂gliche Zusammenarbeit!

Kontaktformular

Lesen Sie bitte vor dem Versand Ihrer Benachrichtigung die datenschutzrechtlichen Belehrungen und Hinweise und klicken Sie zur Bestätigung Ihrer Kenntnisnahme auf das nebenstehende Kästchen. Erst nach Lesen und Bestätigung der datenschutzrechtlichen Belehrung ist der Versand der E-Mail möglich.

Terminvereinbarung

Lesen Sie bitte vor dem Versand Ihrer Benachrichtigung die datenschutzrechtlichen Belehrungen und Hinweise und klicken Sie zur Bestätigung Ihrer Kenntnisnahme auf das nebenstehende Kästchen. Erst nach Lesen und Bestätigung der datenschutzrechtlichen Belehrung ist der Versand der E-Mail möglich.

R√ľckruf-Service

Lesen Sie bitte vor dem Versand Ihrer Benachrichtigung die datenschutzrechtlichen Belehrungen und Hinweise und klicken Sie zur Bestätigung Ihrer Kenntnisnahme auf das nebenstehende Kästchen. Erst nach Lesen und Bestätigung der datenschutzrechtlichen Belehrung ist der Versand der E-Mail möglich.

Privathaftpflicht