Die Berufsunf√§higkeits-Versicherung f√ľr Sch√ľler

Im ersten Augenblick liegt der Gedanke fern, eine BU f√ľr die eigenen minderj√§hrigen Kinder abzuschlie√üen. Doch vieles spricht daf√ľr…

Inhalts√ľbersicht

Was macht die beste “Sch√ľler Berufsunf√§higkeitsversicherung” aus?

Bevor es mit dem Thema losgehen soll, wollen wir an dieser Stelle die Frage nach der besten BU thematisieren. Hierzu haben wir zwei Gedanken: Zwar k√∂nnen mit Blick auf den Leistungsumfang und die Konditionen die meisten Qualit√§tsunterschiede erfasst und eine Vorauswahl getroffen werden, dennoch lassen sich die guten BU¬īs untereinander teilweise nur schwer vergleichen. Gerade, weil ihre Qualit√§t ma√ügeblich von Ihren subjektiven Anspr√ľchen und W√ľnschen abh√§ngt. Daher sagen wir unseren Kunden immer: Die beste BU ‚Äď ob nun f√ľr Sch√ľler oder Andere ‚Äď ist diejenige, die am besten zu Ihnen passt.

Und dies finden wir gemeinsam heraus! Wir beraten Sie gerne umfassend zu Ihren Optionen bei Berufsunf√§higkeitsversicherungen und sch√§tzen hierbei fachliche Qualit√§t genauso wie Pers√∂nlichkeit und Transparenz. Kommen Sie gerne jederzeit auf uns zu, ob telefonisch, per E-Mail oder √ľber unser Kontaktformular.

 

Das ist die Sch√ľler BU: Ein √úberblick

Die Berufsunf√§higkeitsversicherung (kurz BU) ist eine Versicherungsform, die den Betroffenen finanziell absichert, falls dieser aufgrund von Krankheit oder eines Unfalls dauerhaft nicht mehr in der Lage ist, seinen zuletzt ausgef√ľhrten Beruf auszu√ľben. Im Falle einer Berufsunf√§higkeit zahlt die Versicherung daher eine monatliche Rente (die BU-Rente) aus, um den Lebensunterhalt weiterhin zu sichern.

Der Abschluss einer BU-Versicherung bietet somit eine wichtige finanzielle Sicherheit und kann helfen, die (finanziellen) Folgen einer Berufsunfähigkeit abzumildern.

Es ist ratsam, bereits in jungen Jahren eine Berufsunf√§higkeitsversicherung abzuschlie√üen, um von den g√ľnstigeren Beitr√§gen aufgrund des oft robusten Gesundheitszustands junger Menschen zu profitieren. Da Sch√ľler selbst noch nicht √ľber diese Absicherung entscheiden k√∂nnen, obliegt es den Eltern, diese wichtige Vorsorgema√ünahme zu treffen. Denn die Gefahr, irgendwann seinen Beruf nicht mehr aus√ľben zu k√∂nnen, betrifft grunds√§tzlich jeden.

Ursachen hierf√ľr k√∂nnen neben Unf√§llen oder schweren Krankheiten auch pl√∂tzliche Allergien oder chronische Beschwerden sein, die es unm√∂glich machen, den angestrebten Beruf weiterhin auszu√ľben. Psychische Probleme z√§hlen zudem zu den h√§ufigsten Gr√ľnden f√ľr Berufsunf√§higkeit und machen dabei keine Unterschiede bez√ľglich des Alters oder der Berufsart.

 

Diese Sch√ľler BU‚Äôs gibt es:

Wir haben Ihnen einen √úberblick √ľber die verschiedenen Sch√ľler BU‚Äôs zusammengestellt und die wichtigsten Merkmale f√ľr einen Vergleich aufgezeigt. Die Auswahl ist alphabetisch geordnet.¬†

VersichererAlterMaximale
Absicherung
Beitrags-
dynamik
Vereinfachte
Gesundheitsfragen
NVGBesser- stellungs-
garantie
Verzicht auf
Risiko-
pr√ľfung
DU-
Klausel
Allianz101.500‚ā¨5%Nein1.500‚ā¨ on top¬≤Ja, in den ersten 10 JahrenJaKann sp√§ter eingeschlossen werden
Alte Leipziger101.500‚ā¨5%Nein2.500‚ā¨ – 3.500‚ā¨Vorbehaltlich einer Gesundheitspr√ľfungJaNein
AXA8Bis zu 1.500‚ā¨¬Ļ3%Nein3.000‚ā¨Ja, bis zu 22 JahrenJaKann sp√§ter eingeschlossen werden
Baloise101.500‚ā¨5%Ja4.000‚ā¨Ja, in den ersten 5 JahrenJaNein
Bayerische101.500‚ā¨3%Nein3.000‚ā¨Ja, w√§hrend der Ausbildung/ des Studiums/ beim BerufseinstiegJaJa
Condor10Bis zu 1.500‚ā¨¬Ļ5%Nein2.500‚ā¨Ja, bis zur 11. Klasse/ der Ausbilung/ des StudiumsJa¬≥Ja
Continentale10Bis zu 1.500‚ā¨¬Ļ3%Nein2.500‚ā¨Ja, aufpreispflichtiges KarrierepaketJa‚Ā∂Nein
Dialog151.000‚ā¨3%Ja4.000‚ā¨Ja, in den ersten 10 JahrenJaJa
HDI101.500‚ā¨3%Ja und Nein3.000‚ā¨Vorbehaltlich einer Gesundheitspr√ľfungNein‚Āī’‚ĀĶNein
LV 18716‚Ā∑Bis zu 1.500‚ā¨¬Ļ3%F√ľr Gymnasiasten jaBis zu 7.400 ‚ā¨¬≥Ja, w√§hrend der Schulzeit und dem BerufseinstiegJaNein
N√ľrnberger101.500‚ā¨5%Ja6.000‚ā¨¬≥Vorbehaltlich einer Gesundheitspr√ľfungJaKeine echte Du-Klausel
Stuttgarter101.500‚ā¨5%Nein6.000‚ā¨¬≥Ja, in den ersten 10 Jahren als Sch√ľlerJaNein
Swiss Life10Bis zu 1.300‚ā¨¬Ļ5%Nein2.500‚ā¨Ja (jedoch nicht in den AVB integriert)NeinNein
Volkswohl Bund101.500‚ā¨5%NeinBis zu 4.000‚ā¨Ja, in den ersten 10 Jahren als Sch√ľlerNein‚Āī’‚ĀĶNein

¬ĻAbh√§ngig von der Schulform.¬†
² Die Beitragsdynamik wird nicht auf die Nachversicherungshöhe angerechnet. 
³ Durch die Karrieregarantie verdoppelt sich die Nachversicherungssumme. 
‚Āī Nur der Verzicht auf die Gesundheitspr√ľfung.¬†
‚ĀĶ Verzichtet wird auf die Pr√ľfung der Hobbies, des BMI, des Rauchverhaltens sowie etwaiger Auslandsaufenthalte.¬†
‚Ā∂ Nachmeldepflicht bei Eintritt ins Berufsleben bzw. des Studiums.¬†
‚Ā∑Hier muss das Kind bereits eingeschult sein.¬†

 

Entscheidende Kriterien: Die Annahme und Gesundheitspr√ľfung

Ein weiterer, wichtiger Punkt, der sich vor allem bei Berufsunfähigkeitsversicherungen als nicht ganz einfach erweist, ist die Annahme in einer BU. Denn: BU’s sind als eine der wichtigsten Absicherungen nicht nur sehr beliebt, sondern haben auch hohe Voraussetzungen, unter denen Kandidaten angenommen werden. 

Die Beurteilung, ob und zu welchen Konditionen der Antragsteller aufgenommen wird, bestimmt sich ma√ügeblich nach der Risikopr√ľfung, bestehend aus mehreren Gesundheitsfragen (daher auch Gesundheitspr√ľfung genannt). Da eine fr√ľhzeitige Absicherung f√ľr Sch√ľler weitr√§umig empfohlen wird, ist es leider kein Wunder, dass auch Sch√ľler bei der Annahme regelm√§√üig H√ľrden begegnen.

Vor dem Abschluss eines Versicherungsvertrags f√ľhrt der Versicherer eine Gesundheitspr√ľfung durch, um das individuelle Risiko des Antragstellers f√ľr Berufsunf√§higkeit einzusch√§tzen. Die Ergebnisse dieser Pr√ľfung beeinflussen die H√∂he der Beitr√§ge sowie m√∂gliche Ausschl√ľsse oder Zuschl√§ge.

Es ist wichtig, die Gesundheitsfragen wahrheitsgem√§√ü und umfassend zu beantworten, da dies eine vorvertragliche Anzeigepflicht gem√§√ü ¬ß 19 Abs. 2 VVG darstellt. Eine Verletzung dieser Pflicht kann dazu f√ľhren, dass der Versicherer im Ernstfall nicht leisten muss oder vom Vertrag zur√ľcktreten kann. Dies kann f√ľr den Versicherungsnehmer gro√üe finanzielle Nachteile bedeuten, da er bei Eintritt der Berufsunf√§higkeit ohne den vereinbarten Schutz dasteht, obwohl er jahrelang Beitr√§ge gezahlt hat. Es ist daher unbedingt ratsam, ehrlich und transparent alle relevanten Informationen anzugeben.

Die Versicherungsanbieter bedienen sich verschiedener Arten und Konstellationen von Gesundheitsfragen. Tats√§chlich sind diese ‚Äď vor allem bei der Sch√ľler-BU ‚Äď regelm√§√üig sehr umfangreich. Dies hat verschiedene Gr√ľnde: Da sich Sch√ľler eben noch f√ľr keine berufliche Laufbahn entschieden haben, liegen entsprechend auch keine Angaben zu ihrem Job, der Art der Belastung und anderen wichtigen Gegebenheiten dar. Genauso kann und wird sich die sp√§tere Freizeitgestaltung noch √§ndern. Nur die wenigsten haben mit 35 noch dieselben Hobbies wie mit 15.

Da hierf√ľr aber keine weiteren Anhaltspunkte gegeben sind, gehen Versicherer vom ‚ÄěWorst Case‚Äú aus und rechnen damit, dass der Jugendsport auch im Erwachsenenalter intensiviert wird. Versicherer m√ľssen also besonders gut kalkulieren, wenn sie noch so junge und nicht ausgeformte Versicherungsnehmer aufnehmen und die Hinweise und Merkmale, die jetzt schon bestehen ‚Äď wie etwa ein gef√§hrliches Hobby oder eine scheinbar harmlose Allergie ‚Äď sorgf√§ltig (und leider nicht zu knapp) w√ľrdigen. Die Instrumente, derer sich die BU-Versicherer hierzu bedienen, sind etwa Ausschlussklauseln oder Risikoaufschl√§ge.¬†

 

Und gerade deshalb ist eines der wichtigsten Kriterien bei der Sch√ľler-BU die Annahme. Wenn die Berufsunf√§higkeitsversicherung den Sch√ľler nur unter Ausschlussklauseln (etwa f√ľr psychische Erkrankungen oder die Wirbels√§ule, beides sehr oft vorkommende Probleme) annimmt, dann kann sie auf dem Papier noch so gut sein, dennoch w√§re eine andere BU, die den Sch√ľler unter ganz normalen Bedingungen annimmt, die um L√§ngen bessere Wahl.¬†

Kommt es doch dazu, dass ein Versicherungsnehmer mit der Bedienung einer Ausschlussklausel versichert wird, sollte diese √ľberpr√ľft werden. Dies ist bei vielen Versicherern m√∂glich und kann im Rahmen der Risikopr√ľfung besprochen werden. Unser Ratschlag: Zusicherungen von Risikopr√ľfern oder anderen Sachbearbeitern sollten Sie sich immer schriftlich best√§tigen lassen.

Die LV 1871 Sch√ľler Berufsunf√§higkeitsversicherung hat √ľbrigens das automatische Pr√ľfungsrecht bei einigen Ausschlussklauseln bereits als festen Bestandteil der Vertragsbedingungen integriert.¬†

e) Falls in Ihrem Versicherungsschein geregelt ist, dass die folgen-

 

An diesem Beispiel sehen Sie, dass innerhalb von 12 Monaten bei erstmaligem Berufseintritt die Ausschlussklauseln √ľberpr√ľft werden, solange diese die genannten Bereiche betreffen. Dies hilft vor allem denjenigen, denen eine normale Annahme in die Sch√ľler BU nicht m√∂glich war und sich die Gr√ľnde hierf√ľr als harmlos oder nicht mehr relevant herausgestellt haben.¬†

 

So sehen die Gesundheitsfragen verschiedener Sch√ľler BU‚Äôs aus:

Tats√§chlich muss die attraktivste BU f√ľr Sch√ľler nicht auch die besten Gesundheitsfragen haben. Denn Letztgenannte sind ‚Äď wie bereits festgestellt ‚Äď sehr unterschiedlich, manche Versicherer bieten etwa auch die vereinfachte Gesundheitspr√ľfung f√ľr junge Leute an. Dabei handelt es sich um verk√ľrzte Gesundheitsfragen, die eben nicht derart intensiv und ausf√ľhrlich sind wie die Standard-Prozedur. Hier ist etwa die LV 1871 mit der Zielgruppen Aktion zu nennen, die sich insbesondere an Gymnasiasten richtet.

Ebenfalls nennenswert ist die N√ľrnberger, die einen Schutz von bis zu 1.500 Euro sowie bis zu 30 Jahren vereinfachte Fragen zur Gesundheit anbieten. Vorg√§nger ist hier die Baloise / Baloise, die ebenfalls bis zu 30 Jahren (alle Schulformen inkludiert) und eine Absicherung von bis zu 2.000 Euro mit einer vereinfachten Gesundheitspr√ľfung anbietet.

Dies ist zwar erfreulich, sollte aber nicht das einzige Kriterium bei der Entscheidung f√ľr oder gegen eine BU-Versicherung f√ľr Sch√ľler sein.¬†

Um bei den Genannten zu bleiben: Die Fragen bei der Baloise sowie N√ľrnberger sind zum Teil sehr offen gestellt. Ein Beispiel aus dem Sch√ľler-BU Antrag der N√ľrnberger:¬†

Antrag_SchuŐąler_BU_Nbg__1

Antrag_SchuŐąler_BU_Nbg__2

Antrag_SchuŐąler_BU_Nbg__3


Zwar ist positiv anzumerken, dass der Gro√üteil der Erkrankungen nur f√ľr die letzten drei Jahre erfragt wird, allerdings stolpern wir √ľber die offene Fragestellung. Wie etwa hier: ‚ÄěBestehen oder bestanden in den letzten 3 Jahren Beschwerden, Krankheiten oder Funktionsst√∂rungen ‚Ķ‚Äú. Hier mit ‚Äěnein‚Äú zu antworten ist wohl f√ľr kaum jemanden m√∂glich, weshalb wir die Formulierung nicht sonderlich kundenfreundlich finden.

 

Wie es anders geht, zeigt der BU-Sch√ľler Antrag des Volkswohl Bund: ‚ÄěWurden Sie in den nachfolgend genannten Zeitr√§umen wegen Erkrankungen oder Beschwerden √§rztlich oder therapeutisch beraten, untersucht oder behandelt?‚Äú.¬†

Die Gesundheitsfragen sehen hier wie folgt aus: 

volkswohl bund schueler bu gesundheitsfragen

 

Bezugspunkt sind hier also √§rztliche Untersuchungen in einem Zeitraum von drei bis f√ľnf Jahren, bei station√§ren Operationen sowie psychotherapeutischen Behandlungen wiederum zehn Jahren.¬†


Was k√∂nnen Sie aus diesen Beispielen und Hinweisen mitnehmen? Eine ‚Äěperfekte‚Äú Gesundheitspr√ľfung f√ľr Berufsunf√§higkeitsversicherungen von Sch√ľlern gibt es nicht. Sind die Fragen auffallend einfach, finden sich in den Versicherungsbedingungen oftmals Fallstricke oder unangebrachte H√§rte.

Ist die Gesundheitspr√ľfung zu streng, besteht die Gefahr, dass die Annahme √ľberhaupt nicht m√∂glich ist. Au√üerdem kommt es ‚Äď auch und vor allem ‚Äď auf die Qualit√§t der Versicherung und das Volumen des Versicherungsschutzes an, schlie√ülich wollen Sie in f√ľnf Jahren genauso gl√ľcklich mit Ihrem Vertrag sein wie bei Abschluss. Wie Sie dennoch die BU-Versicherungen f√ľr Sch√ľler vergleichen und Ihre Chancen auf die Annahme risikofrei ausloten k√∂nnen, erkl√§ren wir Ihnen gleich.¬†

 

Gut zu wissen: Falls Sie sich fragen, ob eine Berufsunf√§higkeitsversicherung f√ľr Sch√ľler ganz ohne Gesundheitsfragen denn nicht die beste M√∂glichkeit f√ľr Sie w√§re, m√ľssen wir Sie leider entt√§uschen. Diese gibt es schlichtweg nicht. Aus Gr√ľnden der Risiko– und daher auch Leistungskalkulation k√∂nnen es sich Versicherer nicht leisten, ihre Kunden ohne Ansehen der Person zu versichern.

Und gerade bei Sch√ľlern, die noch so ‚Äěunfertig‚Äú sind, kann der Versicherer ohnehin schon schwer einsch√§tzen, wie der berufliche Weg aussehen wird und ist umso mehr auf die Parameter angewiesen, die er im Rahmen der Gesundheitspr√ľfung erh√§lt.¬†

Effektiv und risikofrei: Die Anonyme Risikovoranfrage

Wie eben herausgearbeitet, sind die Gesundheitsfragen der elementare Bestandteil der Risikopr√ľfung, nach der sich auch die Annahme sowie die Konditionen der Berufsunf√§higkeitsversicherung f√ľr Sch√ľler bestimmen. Und da gerade hier die hohen Anforderungen f√ľr erhebliche Probleme sorgen k√∂nnen, gibt es ein ‚ÄěVerfahren‚Äú, mit dem Sie risikofrei verschiedene BU-Anbieter anfragen k√∂nnen. Doch welches Risiko besteht denn √ľberhaupt?¬†

Im Rahmen der Risikopr√ľfung k√∂nnen die von Ihnen bereitgestellten Daten und Informationen von einem Risikopr√ľfer in eine sogenannte HIS-Datei √ľbertragen werden. Diese Abk√ľrzung steht f√ľr das Hinweis- und Informationssystem der Versicherer, das auch als Wagnisdatei bekannt ist. In dieser Datei sind Daten √ľber potenzielle Kandidaten f√ľr Berufsunf√§higkeitsversicherungen enthalten, die von Versicherern untereinander ausgetauscht und genutzt werden k√∂nnen. Dazu z√§hlen Informationen dar√ľber, ob ein Antragsteller bereits von einem anderen BU-Versicherer abgelehnt wurde. Ein potenzielles Problem entsteht, wenn Kunden zur Einholung von Angeboten und zu Vergleichszwecken Antr√§ge bei mehreren BU-Anbietern stellen.

Obwohl dies f√ľr viele verst√§ndlich ist, kann die Ablehnung oder eine ung√ľnstigere Einstufung bei einem oder mehreren Versicherern durch die jeweils anderen als ‚ÄěWarnsignal‚Äú interpretiert werden und f√ľr den Antragsteller zu Ausschl√ľssen oder unvorteilhaften Tarifangeboten f√ľhren.


Durch die anonyme Risikoanfrage fragen wir an Ihrer Stelle bei ausgew√§hlten Versicherern an und schicken die von Ihnen ausgef√ľllten Gesundheitsfragen zu dem BU-Versicherer, ohne dass sich hieraus R√ľckschluss √ľber Ihre Person schlie√üen l√§sst.
Besonders wichtig ist hier die saubere Aufarbeitung und Wiedergabe der Gesundheitshistorie des Sch√ľlers.

Dazu gehört nicht nur die Angabe einer Krankheit oder etwaiger Beschwerden, sondern auch eine Erklärung, ob diese weiterhin Einfluss auf das Leben des Kindes haben oder in irgendeiner Weise einschränkend wirken. Optimal ist es, diese Aussagen durch ärztliche Atteste zu belegen. Hierzu gleich mehr. 


Insgesamt wollen wir betonen, dass Kunden durch die anonyme Risikovoranfrage der f√ľr sie besten Sch√ľler BU einen gro√üen Schritt n√§her kommen. Sie k√∂nnen hierdurch risikofrei die Angebote der verschiedenen Versicherer vergleichen und wir beraten Sie gerne zu den vertraglichen Einzelheiten und erkl√§ren, was welche Inhalte genau f√ľr Sie bedeuten.¬†

 

Gesundheitsfragen und anonyme Risikovoranfrage: So sieht die ideale Vorbereitung aus

Bevor wir gemeinsam die anonyme Risikovoranfrage f√ľr Sie durchf√ľhren und Sie daher die Gesundheitsfragen beantworten, hier ein paar n√ľtzliche Informationen und Ratschl√§ge aus unserer t√§glichen Praxis:¬†

Bei der Aufarbeitung der Krankenakte hilft oftmals die Zusammenarbeit mit dem (Kinder-) Arzt, insbesondere wenn es um (unklare) Diagnosen oder Feststellungen von Symptomen und Beschwerden geht. Hier kann nach dem ‚ÄěW-Schema‚Äú vorgegangen werden: Was wurde wann, warum und wie behandelt, wann war es wieder gut?

Dieser Leitsatz hilft auch dem Risikopr√ľfer bei der Orientierung und Einstufung. Wenn wir schon bei diesen sind: Antragsteller machen sich besonders beliebt, wenn sie auf Eigenerkl√§rungen und Eintragungen im Gesundheitsdaten-Beiblatt (welches wir Ihnen zur Verf√ľgung stellen) zur√ľckgreifen. Kryptische Erkl√§rungen wie ‚Äě2019 Ergotherapie f√ľr drei Wochen‚Äú enthalten zwar die wichtigsten Kerndaten, aber noch lange nicht ausreichend Informationen und bieten zu viele M√∂glichkeiten der (auch f√ľr Sie ung√ľnstigen) Auslegung an. F√ľttern Sie die Risikopr√ľfer mit den relevanten Erkl√§rungen. Hierzu geh√∂rt eben auch die Abkehr von stumpfen ‚ÄěJa/Nein‚Äú-Fragen und die Hinzunahme von √§rztlichen Attesten und eigenen Erkl√§rungen.¬†

 

Und ganz wichtig: Ehrlichkeit und Transparenz. Hier verweisen wir nach oben auf die vorvertragliche Anzeigepflicht, die sich aus ¬ß 19 Abs. 2 VVG ergibt und deren Verletzung weitreichende Folgen f√ľr den Versicherungsnehmer haben kann.

 

Die wenigsten Sch√ľler machen sich eigenst√§ndig auf die Suche nach einer Berufsunf√§higkeitsversicherung, was in dem Alter und angesichts der vielen anderen, ‚Äěweltbewegenden‚Äú Problemen von Jugendlichen niemanden wundert. Daher sind Sie als Leser oder Leserin des Beitrags mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Elternteil, das nach dem richtigen Versicherungsschutz f√ľr das eigene Kind sucht. Machen Sie sich gerne bewusst, dass die bestm√∂gliche Absicherung mit Ihnen steht und f√§llt. Denn das Beherzigen all der oben genannten Hinweise und Informationen obliegt Ihnen.

Da dies nicht unbedingt im Handumdrehen gemacht ist, helfen wir Ihnen wo wir k√∂nnen und unterst√ľtzen Sie umfassend bei der Suche nach der passenden BU f√ľr Sch√ľler!

 

BU-Versicherung f√ľr Sch√ľler: So sieht der Markt aus

Wir haben uns den BU-Markt angesehen und einen √úberblick √ľber die Angebote, vor allem mit Blick auf die verschiedenen Zielgruppen, erstellt.¬†

Bevor wir einen genaueren Blick auf die verschiedenen Versicherer werfen, aber zun√§chst ein paar Punkte, die Sie in jedem Fall ber√ľcksichtigen sollten und die daf√ľr sorgen, dass eine Berufsunf√§higkeitsversicherung f√ľr Sch√ľler unseren Test besteht:¬†


Der Vertrag sollte gute Erhöhungsmöglichkeiten je nach der angestrebten beruflichen Laufbahn sowie eine saubere berufliche Besserstellungsklausel enthalten. 

Im Fall der Nachversicherung sollte idealerweise nicht nur auf die Gesundheitspr√ľfung, sondern auch auf eine Risikopr√ľfung insgesamt verzichtet werden.¬†

Auf eine Nachmeldung bei Berufseinstieg ist zu verzichten. Auch die Frage, ob es eine Verl√§ngerungsoption bei der Anhebung der gesetzlichen Rentenversicherung gibt, ist interessant. Da es bei Sch√ľler BU‚Äôs oftmals eine Deckelung der sp√§teren Beitragsdynamik von drei Prozent gibt, f√§llt es positiv auf, wenn eine sp√§tere Dynamik von f√ľnf Prozent vereinbart werden kann.¬†


Bestenfalls sollte bereits vor Abschluss der BU ein ungef√§hrer Plan f√ľr die berufliche Zukunft vorhanden sein, zumindest wenn man eine optimale und bedarfsgerechte L√∂sung anstrebt. Dabei sind wir uns nat√ľrlich bewusst, dass dies kein einfaches Unterfangen ist. Dennoch gibt es viele Jugendliche, die bereits eine ausgepr√§gte Tendenz haben oder zumindest Berufszweige insgesamt f√ľr sich ausschlie√üen k√∂nnen.

Indikatoren k√∂nnen hier auch der Beruf der Familienmitglieder sein: So bringen √Ąrztefamilien oftmals weitere √Ąrzte hervor, Familienunternehmen werden vom Nachwuchs irgendwann √ľbernommen und wer schon fr√ľh im handwerklichen Bereich gef√∂rdert wird, will dies unter Umst√§nden auch selbst zum Beruf machen.

 

Sch√ľler BU‚Äôs f√ľr angehende Akademiker

Lobenswert sind hier vor allem die LV 1871 und die N√ľrnberger. Bei beiden Versicherungen gibt es die sogenannte Karrieregarantie. Wird diese vereinbart, verdoppelt sich die BU-Rente, wenn der Versicherte an der nat√ľrlichen Grenze zur Nachversicherung angekommen ist. Ein Beispiel: Ein Arbeitnehmer k√∂nnte es durch die vereinbarte Karrieregarantie mit einem (!) BU-Vertrag etwa auf bis zu 7.000 Euro bei der LV 1871 schaffen:

LV1871_Angebot_80059084_pdf

Bei der N√ľrnberger hingegen kann durch die Karrieregarantie ein Betrag von bis zu 6.000 Euro erreicht werden. Auch die Baloise kann mit Blick auf ihre Nachversicherung von 4.000 Euro einen attraktiven Tarif aufweisen. Aber: Bitte darauf achten, dass hier in den ersten 12 Jahren maximal das Dreifache im Rahmen der Nachversicherung abgesichert werden kann.¬†

Baloise_BerufsunfaehigkeitsVersicherung_Bedingungen__BAL8408__pdf

Je nach den beruflichen Zielen des Sch√ľlers sollte daher die BU der Baloise nicht unter 1.300 Euro abgeschlossen werden.


Eine viel genutzte Möglichkeit ist im Übrigen die Aufteilung auf zwei Versicherer (die sog. Zwei-Vertrags-Lösung). Hier liegt die Grenze der Angemessenheit aktuell bei 1.500 Euro. Teilt man den BU-Schutz also auf zwei Verträge auf, können diese nur mit maximal 750 Euro vereinbart werden. 


Blicken wir zur Bayerischen und ihre BU f√ľr Sch√ľler f√§llt auf, dass diese ebenfalls viele wichtige Voraussetzungen erf√ľllt, allerdings eine Obergrenze von 3.000 Euro bei der Leistungsdynamik sowie eine Deckelung von drei Prozent bei der Beitragsdynamik hat.¬†

Auch die Sch√ľler BU der Alten Leipziger schafft es bei uns nicht auf die Liste der absoluten Top-Tarife, da bei der Erh√∂hungsm√∂glichkeit der aktuelle Beruf gepr√ľft wird (wenn der Versicherungsnehmer bei Abschluss noch Sch√ľler war). Dies ist f√ľr eine Sch√ľler (!) BU eben nicht sehr sinnvoll.¬†

 

Sch√ľler BU‚Äôs f√ľr angehende Handwerker und k√∂rperliche Berufe

Warum unterscheidet man ‚Äď und wir hier auch ‚Äď √ľberhaupt bei Sch√ľler BU‚Äôs zwischen solchen f√ľr angehende Akademiker und solchen f√ľr handwerkliche, k√∂rperliche Berufe?

Hier ist das Gef√§lle und somit die Unterschiede in den Versicherungsbedingungen am st√§rksten, da die Versicherung in k√∂rperlich fordernden Berufen viel mehr Risiken sieht, einmal berufsunf√§hig zu werden, als bei Berufen, die prim√§r von Akademikern ausgef√ľhrt werden.

Ein Beispiel aus der Praxis: Wie bereits gezeigt, versichert die LV 1871 einen Akademiker in der Nachversicherung mit bis zu 3.600 bzw. 7.200 Euro durch die Karrieregarantie. Ist der Versicherte nun Azubi in einer Zimmerei, so f√§llt diese Grenze auf einen Betrag von 1.100 bzw. 2.200 Euro ‚Äď ein signifikanter Unterschied.

Karrieregarantie der LV 1871 - von 1.100 EURO bis auf 2.200 EURO - zu großer Unterschied

Wir finden diesen Zustand wirklich bedauernswert und während ein gewisser Unterschied aus Sicht der Versicherer gerechtfertigt ist, geht uns das hier von der LV 1871 eindeutig zu weit. 


Die N√ľrnberger bietet ebenfalls unterschiedliche Deckelungen und Grenzen an, wenn es um die Karrieregarantie bzw. Nachversicherung geht.¬†

Blicken wir also auf die Versicherer, bei denen es keine so gro√üen Unterschiede gibt und eine angemessene Nachversicherungsm√∂glichkeit f√ľr junge Menschen besteht. Hier k√∂nnen wir etwa die Bayerische sowie die Baloise nennen, wobei Antragsteller darauf achten sollten, zu Beginn nicht zu gering abzusichern. Auch die Allianz mit ihrem Update 01/2023, durch welches eine Nachversicherung von bis zu 1.500 Euro angeboten wird, sticht positiv heraus. Diese Summe ist zwar nicht ganz √ľberragend, im Vergleich zu den anderen Anbietern wird hier aber die vereinbarte Dynamik auf den Betrag nicht angerechnet.

In Zahlen: Wird mit einer Absicherung von 1.500 Euro als Sch√ľler bei der Allianz begonnen und zu einem sp√§teren Zeitpunkt durch die Beitragsdynamik von 5 Prozent der Betrag von 2.100 Euro erreicht, kann dann auf bis zu 3.600 Euro erh√∂ht werden, zuz√ľglich der Dynamik.

Insgesamt gilt, dass je höher die Absicherung ist, desto mehr kommen auch die Erhöhungsmöglichkeiten zum Tragen. 


Wir raten, den jeweiligen Versicherer und Tarif individuell mit Blick auf die eigenen Bed√ľrfnisse bzw. die des Sch√ľlers zu bewerten. Die technische Ausgestaltung hinsichtlich der Nachversicherung entwickelt aktuell sehr dynamisch und die von uns genannten Anbieter k√∂nnen auch immer wieder wechseln und ihr Angebot durch Updates verbessern oder verschlechtern. Im Rahmen unserer Beratung werden Sie tagesaktuell informiert.¬†

 

Sch√ľler BU‚Äôs f√ľr angehende Beamte

Das Vereinbaren einer sog. ‚ÄěDienstunf√§higkeitsklausel‚Äú wird von vielen Stellen lautstark empfohlen. Wir betrachten dies als nette Erg√§nzung, sind uns aber bewusst, dass beim √ľberwiegenden Teil der Leistungsf√§lle eine BU-Versicherung vorliegt, wenn die Betroffenen von ihren Aufgaben durch den Dienstherren entbunden werden.¬†

Sie sind vielleicht eben √ľber den Begriff ‚ÄěDienstunf√§higkeit(-sversicherung)‚Äú gestolpert. Dies liegt nur daran, dass wir es in diesem Abschnitt mit dem Beamtentum und seinen Dienstnehmern zu tun haben.¬†

Die Dienstunf√§higkeitsklausel (kurz: DU-Klausel) ist im Grunde ein vereinfachter Leistungsaufl√∂ser: Der Versicherer pr√ľft nicht nochmal, ob der aktuelle Beruf tats√§chlich noch ausge√ľbt werden kann. Das einzige, was der Pr√ľfung unterliegt, ist, ob der Versicherungsnehmer bei Antragstellung wahrheitsgem√§√üe Angabe gemacht hat (sowohl bei den Gesundheitsfragen als auch solchen zur Freizeitgestaltung). Wurde der Versicherungsnehmer seiner vorvertraglichen Anzeigepflicht gerecht, leistet die Versicherung und schlie√üt sich dem Votum des Dienstherren an.¬†


Aber zur√ľck zu den Sch√ľler BU‚Äôs f√ľr angehende Beamte. Hier kommen vor allem Anbieter infrage, welche die Dienstunf√§higkeitsklausel bereits in den Vertragsbedingungen inkludiert haben. Bei der Bayerischen sieht das etwa wie folgt aus:

bayerische Dienstunfahigkeitsklausel inkludiert

Neben der DU-Klausel gilt wie immer, dass die allgemeinen Vertragsbedingungen f√ľr Sch√ľler insgesamt angemessen sein m√ľssen und die Versicherungsgesellschaft entsprechend finanzstark sein sollte. Filtert man alle Anbieter nach diesen Kriterien, so bleibt letztlich keine Handvoll √ľbrig: die Bayerische, Condor Versicherung und die Allianz.¬†

Bei Letztgenannter ist die Du-Klausel jedoch kein automatischer Vertragsbestandteil. 12 Monate nach Beginn des Beamtentums kann hier aber die Berufsunf√§higkeitsversicherung in eine DU-Klausel umgetauscht werden ‚Äď ohne erneute Risikopr√ľfung.¬†

DU-klausel umtausch

 

Daher ist die aktive Nachmeldung bei der BU der Allianz wichtig. Damit dies nicht im hektischen Alltag untergeht, bieten wir unseren Kunden einen jährlichen Check an, bei dem wir genau solche Punkte abfragen und im Nachgang dann nötige Aktualisierungen vornehmen können. 

Die AXA hat mit ihrem Update 01/2024 ordentlich aufgeholt. W√§hrend sie zuvor keine attraktive BU-L√∂sung f√ľr Sch√ľler angeboten hat und die vorhandene Absicherung mangelhaft war, hat sich das jetzt ge√§ndert. Allerdings ist die Sch√ľler BU im neuen Gewand dennoch speziell f√ľr angehende Beamte keine optimale L√∂sung. Der ausgef√ľhrte Beruf muss nachgemeldet werden beim Einstieg in das Beamtentum. Immerhin steht dann aber keine neue Gesundheitspr√ľfung an.¬†


Letztendlich k√∂nnen wir daher ‚Äď nur ‚Äď die Bayerische sowie die Condor zu unseren Testsiegern ernennen. Ein letzter Vorteil: Beide Tarife zeichnen sich auch durch ihre Flexibilit√§t aus und eignen sich auch dann noch, wenn sich doch gegen eine Karriere im Beamtentum entschieden wird. Ein Nachteil, insbesondere bei der Bayerischen: Hier angenommen zu werden, ist ziemlich schwer.

So viel kostet eine Berufsunf√§higkeitsversicherung f√ľr Sch√ľler

In der weiter unten folgenden Übersicht sowie im Allgemeinen listen wir die Netto- und Bruttobeträge auf. Wir betonen nochmal, dass sich diese in der Zwischenzeit (je nachdem, wann Sie diesen Artikel hier lesen) geändert haben könnten. 


Der finale Betrag, den Sie f√ľr die Sch√ľler BU Ihres Kindes zahlen, h√§ngt ma√ügeblich vom Anbieter, den Vertragsbedingungen, dem gew√§hlten Tarif und vor allem den Eigenschaften des Versicherungsnehmers (wie etwa Beruf, gesundheitlicher Zustand oder Lebensgestaltung) ab. Beim Stichwort √úberpr√ľfungsm√∂glichkeiten ist zu ber√ľcksichtigen, dass der Wechsel von Schulformen (etwa von der Realschule zum Gymnasium) ebenfalls ber√ľcksichtigt werden muss. Die Einstufung als Realsch√ľler f√ľhrt zu h√∂heren Beitr√§gen, als sie ein Gymnasiast zahlen m√ľsste. Ob und wann hier der Wechsel der BU ratsam ist, l√§sst sich am besten in der Beratung kl√§ren, wenn alle individuellen Fakten und Voraussetzungen vorliegen. Grunds√§tzlich ist die √úberpr√ľfungsm√∂glichkeit der Berufsgruppe ein sinnvolles Instrument, solange diese nicht mit einer erneuten Risikopr√ľfung einhergeht. Dieses Kriterium ber√ľcksichtigen wir daher auch stark bei der Wahl einer passenden BU Versicherung f√ľr Sch√ľler.¬†


Die L√∂sung der LV 1871 Sch√ľler BU sieht etwa so aus:¬†

LV 1871 Sch√ľler BU ‚Äď Zukunftsgarantie

 

Diese Zukunftsgarantie ist unserer Meinung nach sehr gelungen und zeichnet die Berufsunfähigkeitsversicherung der LV 1871 besonders aus. 

Weniger gut hat das hingegen die HDI Sch√ľler BU gel√∂st:¬†

Berufseinstufung bis zum 37. Lebensjahr

Hier kann die Berufseinstufung zwar bis zum 37. Lebensjahr √ľberpr√ľft werden, aber nur, wenn eine erneute, vereinfachte Gesundheitspr√ľfung vorgenommen wird. Wie diese dann konkret aussieht, ist nicht bekannt.¬†

Zwischen den beiden angef√ľhrten Beispielen befindet sich die Versicherungsl√∂sung der N√ľrnberger, Allianz und der Alten Leipziger BU. Bei der Alten Leipziger hei√üt es in den Bedingungen:¬†

Alten Leipziger: Senkung des Beitrags nach erneuter Risikopruefung

Die √úberpr√ľfung des Berufs ist m√∂glich, aber auch hier nur mit einer erneuten Risikopr√ľfung. Es soll laut Aussage der jeweiligen Anbieter jedoch als Schwerpunkt nicht der Gesundheitszustand gepr√ľft werden. Ob und wie lange diese Differenzierung herangezogen wird, ist jedoch unklar.¬†


Beim Thema Kosten einer BU f√ľr Sch√ľler sollten Sie daher im Hinterkopf behalten, dass die anf√§nglichen Beitr√§ge bei einem guten Versicherer nur eine Momentaufnahme darstellen und sich diese dynamisch im Laufe der Jahre √§ndern. Das bedeutet aber auch, dass ein sp√§terer Wechsel in einen aus Sicht der Versicherung riskanten Beruf sich nicht negativ auswirken darf, sondern die vereinbarten Beitr√§ge fix beibehalten werden. Kommt es zum Gegenteil und der Versicherungsnehmer entscheidet sich f√ľr einen risikoarmen Beruf, der von den Versicherern gern gesehen wird, so d√ľrfte sich diese ‚ÄěVerbesserung‚Äú auch positiv auf die Beitr√§ge auswirken.

 

Nach diesem wichtigen Vorgepl√§nkel wollen wir Ihnen nun nichtsdestotrotz eine √úbersicht √ľber die Berufsunf√§higkeitsversicherungen f√ľr Sch√ľler geben. Zur leichteren Vergleichbarkeit nehmen wir hier eine Versicherungssumme von 1.000 Euro sowie ein Renteneintrittsalter (und damit Endalter der BU) von 67 Jahren ohne Zusatzbausteine an.¬†

 

Das sind die Beitr√§ge der attraktivsten BU‚Äôs f√ľr Hauptsch√ľler (Eintrittsalter 15 Jahre):¬†

VersichererBeitrag nettoBeitrag brutto
Alte Leipziger66,4585‚ā¨
Allianz87,40‚ā¨114‚ā¨
Baloise85,02‚ā¨113,36‚ā¨
Bayerische59,14‚ā¨96‚ā¨
Condor72,38‚ā¨103, 40 ‚ā¨
HDI75,81‚ā¨101, 08 ‚ā¨
LV 187167,63‚ā¨102,47‚ā¨
N√ľrnberger74,27‚ā¨116‚ā¨
Swiss Life84,94‚ā¨135‚ā¨
Volkswohl Bund91,61‚ā¨140,94‚ā¨

 

Das sind die Beitr√§ge der attraktivsten BU‚Äôs f√ľr Realsch√ľler (Eintrittsalter 15 Jahre):¬†

VersichererBeitrag nettoBeitrag brutto
Alte Leipziger50,58‚ā¨65‚ā¨
Allianz59,24‚ā¨77‚ā¨
Baloise69,41‚ā¨92,55‚ā¨
Bayerische47,36‚ā¨77‚ā¨
Condor72,38‚ā¨103‚ā¨
HDI45,11‚ā¨60,41‚ā¨
LV 187148,60‚ā¨73,63‚ā¨
N√ľrnberger51,13‚ā¨80‚ā¨
Swiss Life57,99‚ā¨92‚ā¨
Volkswohl Bund64,33‚ā¨98,97‚ā¨

 

Das sind die Beitr√§ge der attraktivsten BU‚Äôs f√ľr Gymnasiasten in der 8. Klasse¬† (Eintrittsalter 15 Jahre):¬†

VersichererBeitrag nettoBeitrag brutto
Alte Leipziger50,58‚ā¨65‚ā¨
Allianz51,58‚ā¨64‚ā¨
Baloise42,47‚ā¨56,63‚ā¨
Bayerische47,36‚ā¨77‚ā¨
Condor48,13‚ā¨69‚ā¨
HDI45,11‚ā¨60,14‚ā¨
LV 187140,02‚ā¨60,64‚ā¨
N√ľrnberger44,37‚ā¨69‚ā¨
Swiss Life51,58‚ā¨82‚ā¨
Volkswohl Bund49,74‚ā¨76,53‚ā¨

 

Das sind die Beitr√§ge der attraktivsten BU‚Äôs f√ľr Gymnasiasten in der Oberstufe (Eintrittsalter 17 Jahre):

VersichererBeitrag nettoBeitrag brutto
Alte Leipziger42,49‚ā¨54‚ā¨
Allianz44,00‚ā¨57‚ā¨
Baloise37,52‚ā¨50,02‚ā¨
Bayerische48,88‚ā¨79‚ā¨
Condor39,45‚ā¨56‚ā¨
HDI37,81‚ā¨50,41‚ā¨
LV 187136,71‚ā¨55,62‚ā¨
N√ľrnberger36,98‚ā¨58‚ā¨
Swiss Life47,87‚ā¨76‚ā¨
Volkswohl Bund41,60‚ā¨64,00‚ā¨

 

Tagesaktuelle Angaben zu Beitr√§gen k√∂nnen Sie durch unseren Vergleichsrechner f√ľr Berufsunf√§higkeitsversicherungen erhalten. Wir wissen, wie verlockend niedrige Pr√§mien sein k√∂nnen. Dennoch wollen wir aber darauf hinweisen, dass dies nur ein Indikator f√ľr die Qualit√§t einer BU f√ľr Sch√ľler ist. Es gibt sehr viele weitere Faktoren, vor allem die Aufnahmem√∂glichkeit und den Leistungsumfang sowie die technische Ausgestaltung der Tarife. Auf diese Kriterien kommt es mehr an, als auf eine niedrige Pr√§mie. So kann ein Vertrag noch so verlockend klingen, wenn er gespickt ist mit Ausschl√ľssen oder Risikozuschl√§gen werden Sie auf Dauer hiermit nicht gl√ľcklich sein. Daher gilt: Nehmen Sie sich bei der Wahl der passenden BU f√ľr Sch√ľler ausreichend Zeit und kompetente Hilfe ‚Äď wir unterst√ľtzen Sie gern umfassend und unabh√§ngig bei der Suche.¬†

 

Fazit: So testen Sie die Qualit√§t der Sch√ľler BU

Unser Artikel bietet zahlreiche Hinweise, Praxistipps und Entscheidungshilfen f√ľr die Auswahl einer passenden Berufsunf√§higkeitsversicherung f√ľr Sch√ľler. Es ist wichtig zu verstehen, dass es keine universell ‚Äěbeste‚Äú Versicherung gibt. Die Wahl h√§ngt von individuellen Faktoren wie Gesundheitszustand, geplanter Karriere und Lebenssituation ab. Abh√§ngig von den sp√§teren beruflichen Pl√§nen, ob etwa im √∂ffentlichen Dienst, im Handwerksbetrieb, in Teilzeit im B√ľro oder wohin auch immer der Weg des Sch√ľlers ihn f√ľhren wird, kann sich auch die optimale Versicherung unterscheiden. Es gibt Anbieter, die besonders f√ľr Sch√ľler geeignet sind, w√§hrend andere weniger passend erscheinen.

Dabei kommt es auch nicht allein auf die H√∂he der Beitr√§ge an, denn eine grunds√§tzlich g√ľnstige Pr√§mie bringt leider rein gar nichts, wenn die Annahme in die BU nur mit schlechten Konditionen und Ausschl√ľssen m√∂glich ist. Auch die Feinheiten der technischen Ausgestaltung sagen mehr √ľber die Qualit√§t der Berufsunf√§higkeitsversicherung f√ľr Sch√ľler aus, als die Art und Gestaltung der Gesundheitspr√ľfung.¬†

Es ist ratsam, fr√ľhzeitig eine Absicherung zu planen. Dank Fortschritten wie der M√∂glichkeit zur Absicherung bereits ab sechs Jahren, wie sie etwa die LV 1871 bietet, ist dies heute m√∂glich. Wir stehen Ihnen gern mit unserem Fachwissen zur Verf√ľgung, ohne dass dies mit zus√§tzlichen Kosten verbunden ist. Denn der Abschluss √ľber einen freien Versicherungsmakler ist nicht teurer als direkt beim Versicherer. Wir freuen uns auf Sie!

 

Kontaktieren Sie uns jederzeit, ob per E-Mail, telefonisch oder √ľber das Kontaktformular. Wir freuen uns auf Sie!


Weitere Artikel aus unserem Blog

Anbei ein paar Links zu weiteren Artikeln √ľber das Thema ‚ÄúBerufsunf√§higkeitsabsicherung‚Äú:

     

     

    R√ľckfragen / weitere Unterlagen

    Wenn Sie dazu weitere Fragen haben zur Berufsunf√§higkeit f√ľr Sch√ľler bzw. Sch√ľlerinen oder ein pers√∂nliches Angebot zur BU-Absicherung w√ľnschen, senden Sie mir bitte eine E-Mail zu (info@marco-mahling.de) oder nutzen mein¬†Kontaktformular.

    Eine Auswahl meiner Leistungen:

    Marco Mahling
    Ihr Experte f√ľr Versicherungen und Finanzen aus M√ľnchen
    Vereinbaren Sie jetzt ein unverbindliches Erstgespräch
    Lassen Sie uns √ľber Ihre Zukunft sprechen. Schreiben Sie mich an oder nutzen Sie unser einfaches Kontaktformular ‚Äď Ich freue mich auf unser Kennenlernen und eine m√∂gliche Zusammenarbeit!

    Kontaktformular

    Allgemeines Kontaktformular

    Lesen Sie bitte vor dem Versand Ihrer Benachrichtigung die datenschutzrechtlichen Belehrungen und Hinweise und klicken Sie zur Bestätigung Ihrer Kenntnisnahme auf das nebenstehende Kästchen. Erst nach Lesen und Bestätigung der datenschutzrechtlichen Belehrung ist der Versand der E-Mail möglich.

    Terminvereinbarung

    Terminvereinbarung

    Lesen Sie bitte vor dem Versand Ihrer Benachrichtigung die datenschutzrechtlichen Belehrungen und Hinweise und klicken Sie zur Bestätigung Ihrer Kenntnisnahme auf das nebenstehende Kästchen. Erst nach Lesen und Bestätigung der datenschutzrechtlichen Belehrung ist der Versand der E-Mail möglich.

    R√ľckruf-Service

    R√ľckruf-Service

    Lesen Sie bitte vor dem Versand Ihrer Benachrichtigung die datenschutzrechtlichen Belehrungen und Hinweise und klicken Sie zur Bestätigung Ihrer Kenntnisnahme auf das nebenstehende Kästchen. Erst nach Lesen und Bestätigung der datenschutzrechtlichen Belehrung ist der Versand der E-Mail möglich.

    Privathaftpflicht