Die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) spielt eine entscheidende Rolle bei der finanziellen Absicherung im Fall von gesundheitlichen Beeinträchtigungen, die die Arbeitsfähigkeit beeinflussen. In diesem Beitrag werden wir uns auf ein spezielles Merkmal der Berufsunfähigkeitsversicherungs-Police konzentrieren: die Karrieregarantie.

Die Bedeutung der Karrieregarantie innerhalb der Berufsunfähigkeitsversicherung

Die Karrieregarantie in der Berufsunf√§higkeitsversicherung ist eine Art von Zusatzoption oder Nachversicherungsgarantie, die es Versicherten erm√∂glicht, ihre Berufsunf√§higkeitsversicherung sp√§ter, normalerweise ohne erneute Gesundheitspr√ľfung, aufzustocken, um ihre Deckung an ver√§nderte Lebensumst√§nde und h√∂here Einkommen anzupassen. Die Karrieregarantie spielt eine entscheidende Rolle, indem sie sicherstellt, dass Versicherte ihre Absicherung auf dem neusten Stand halten und ihre berufliche Zukunft in vollem Umfang sch√ľtzen k√∂nnen.

Die Bedeutung der Karrieregarantie als Nachversicherungsgarantie liegt darin, dass sie Versicherten eine flexible und anpassungsfähige Möglichkeit bietet, ihre Berufsunfähigkeitsversicherung im Laufe der Zeit zu optimieren.

Anpassung an das steigende Einkommen

Im Laufe der Zeit k√∂nnen sich die finanziellen Bed√ľrfnisse und Verpflichtungen eines Versicherten ver√§ndern. Wenn das Einkommen steigt, sollte auch die Berufsunf√§higkeitsversicherung entsprechend angepasst werden, um sicherzustellen, dass im Falle einer Berufsunf√§higkeit ausreichend Leistung zur Verf√ľgung steht.

Der Versicherte kann seine Berufsunfähigkeitsrente um den gleichen Prozentsatz erhöhen, wie sein Gehalt gestiegen ist. Das bedeutet, dass der Versicherte bei einer Gehaltserhöhung von 5 % die Rente ebenfalls um mindestens diesen Prozentsatz anheben kann. Diese Möglichkeit wird dem Versicherten eingeräumt.

Karrieregarantie Unterschiede

Unterschiede gibt es jedoch von Anbieter zu Anbieter in der ‚ÄěKarrieregarantie‚Äú Grenzsumme. Bei den meisten Versicherern (z.¬†B. N√ľrnberger, Gothaer) liegt die maximale Karrieregarantie bei 6.000 Euro. Bei der LV 1871 bei maximal 7.400 Euro und beim Volkswohl Bund nur bei 4.000 Euro.

Gesellschaftmind. Gehaltserh√∂hungf√ľr Selbstst√§ndigemax. Karrieregarantie
LV 18715 ProzentNeinbis zu 7.400 Euro
N√ľrnberger5 ProzentNein6.000 Euro
Gothaer5 ProzentJa, aber*6.000 Euro
Volkswohl Bund10 ProzentJa4.000 Euro
*Vertrag muss seit mind. 5 Jahren bestehen / Selbstständigkeit seit 6 Jahren

Karrieregarantie in der Berufsunf√§higkeitsversicherung ‚Äď Voraussetzungen

Die Voraussetzungen f√ľr die Inanspruchnahme der Karrieregarantie in der Berufsunf√§higkeitsversicherung k√∂nnen je nach Versicherungsgesellschaft variieren, aber hier sind die allgemeinen Bedingungen, die erf√ľllt sein m√ľssen:

1. Erreichen der vertraglichen festgelegten Höchstrente:

In der Regel ist eine Voraussetzung f√ľr die Nutzung der Karrieregarantie, dass die im Vertrag vereinbarte H√∂chstrente erreicht oder √ľberschritten wurde. Diese H√∂chstrente ist der maximale Betrag, den die Versicherung im Falle einer Berufsunf√§higkeit auszahlt.

2. Erschöpfung anderer vertraglicher Nachversicherungsoptionen:

Die Karrieregarantie kann normalerweise erst in Anspruch genommen werden, nachdem die anderen vertraglichen Nachversicherungsgarantien ausgeschöpft wurden. Dies schließt auch Garantien ein, die sich auf bestimmte Lebensereignisse beziehen.

3. Erreichen einer Mindest-BU-Rente:

In einigen F√§llen kann die Karrieregarantie auch dann genutzt werden, wenn eine zuvor vereinbarte Mindest-BU-Rente erreicht wurde. Dies bedeutet, dass die monatliche Berufsunf√§higkeitsrente einen bestimmten Betrag, beispielsweise 3.000 ‚ā¨, erreicht hat.

4. Einhaltung der vertraglichen Bestimmungen:

Die Bedingungen und Kriterien f√ľr die Nutzung der Karrieregarantie sind im Versicherungsvertrag festgelegt. Versicherte m√ľssen sicherstellen, dass sie die vertraglichen Bestimmungen erf√ľllen, um die Karrieregarantie in Anspruch nehmen zu k√∂nnen.

Vorteile der Karrieregarantie innerhalb der Berufsunfähigkeitsversicherung

Die Karrieregarantie innerhalb der Berufsunf√§higkeitsversicherung bietet zahlreiche Vorteile. Dank dieser Klausel k√∂nnen Erh√∂hungen in Verbindung mit einer 5%igen Beitragsdynamik deutlich h√∂her ausfallen, ohne dass ein zus√§tzliches Risiko oder eine zus√§tzliche Gesundheitspr√ľfung erforderlich ist. Dies stellt, im Vergleich zu den normalerweise streng regulierten und eingeschr√§nkten Nachversicherungsregeln, einen √§u√üerst positiven Aspekt dar und erm√∂glicht die Deckung der aktuellen Lebenssituation anzupassen. Auch stellt sie einen Schutz vor Inflation dar. Die Karrieregarantie hilft, die Kaufkraft der Versicherungsleistungen im Laufe der Zeit zu erhalten, indem sie die Rentenzahlungen entsprechend anpasst. Dies sch√ľtzt vor Auswirkungen der Inflation.

Karrieregarantie nutzen: Diese Bedingungen m√ľssen Sie erf√ľllen

Um die begehrte Erh√∂hungsoption der Karrieregarantie in Anspruch zu nehmen, m√ľssen bestimmte Bedingungen erf√ľllt werden. Diese Voraussetzungen k√∂nnen von Versicherer zu Versicherer variieren, folgen jedoch im Allgemeinen einer √§hnlichen Richtlinie. Schauen wir uns an, wie siede Bedingungen typischerweise gestaltet sind:

  1. Eine der grundlegenden Anforderungen f√ľr die Nutzung der Karrieregarantie ist eine Gehaltserh√∂hung von mindestens 5 %. Dies zeigt, dass ihre berufliche Laufbahn fortschreitet und ein erh√∂hter Bedarf an Versicherungsschutz besteht.
  2. Die Karrieregarantie muss vor Ihrem 50. Lebensjahr in Anspruch genommen werden.  Dies dient als klare Deadline, um sicherzustellen, dass Sie rechtzeitig von diesem Angebot profitieren.
  3. Nach der Gehaltserh√∂hung gibt es eine Aus√ľbungsfrist, die entweder 6 oder 12 Monate betr√§gt. Innerhalb dieses Zeitrahmens m√ľssen Sie die Karrieregarantie aktivieren. Zeit ist bekanntlich Geld.
  4. Die Karrieregarantie steht in der Regel nur denjenigen zur Verf√ľgung, die sich in einem unbefristeten Arbeitsverh√§ltnis oder Angestelltenverh√§ltnis befinden. F√ľr Selbstst√§ndige ist die Nachversicherung somit nicht geeignet.
  5. Sowohl vor als auch nach der Nutzung der Karrieregarantie darf sich die versicherte Berufsunf√§higkeitsrente eine bestimmte, vertraglich festgelegte H√∂chstgrenze nicht √ľberschreiten.
  6. Zum Zeitpunkt der Aus√ľbung der Karrieregarantie d√ľrfen Sie weder arbeitsunf√§hig noch berufsunf√§hig sein. Dies stellt sicher, dass diejenigen, die die Option nutzen, in guter gesundheitlicher Verfassung sind und ihr volles Potenzial aussch√∂pfen k√∂nnen.
  7. Die nach Aus√ľbung der Karrieregarantie erh√∂hte Berufsunf√§higkeitsrente darf 60¬†% bis 70¬†% des Bruttogehaltes nicht √ľberschreiten, um sicherzustellen, dass die Nachversicherungsoption finanziell angemessen ist.

Sie sehen also, dass es einige Voraussetzungen gibt, um von dieser attraktiven Erh√∂hungsoption zu profitieren. Doch wenn Sie all diese Kriterien erf√ľllen, er√∂ffnet sich Ihnen neue T√ľren und M√∂glichkeiten zur zus√§tzlichen Absicherung.

Fazit

Die Karrieregarantie innerhalb der Berufsunf√§higkeitsversicherung ist eine wertvolle Option, die Versicherten die M√∂glichkeit bietet, ihre Absicherung im Laufe der Zeit an ver√§nderte Lebensumst√§nde und h√∂here Einkommen anzupassen. Dieses flexible Instrument erm√∂glicht es, von Gehaltserh√∂hungen zu profitieren, ohne zus√§tzliches Risiko oder erneute Gesundheitspr√ľfung. Es bietet Schutz vor Inflation und sichert die Kaufkraft der Versicherungsleistungen.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Inanspruchnahme der Karrieregarantie bestimmten Bedingungen unterliegt, jedoch auch eine flexible und anpassungsfähige Möglichkeit zur Optimierung der Berufsunfähigkeitsversicherung darstellt. Insgesamt stellt die Karrieregarantie eine wichtige Ergänzung zur Berufsunfähigkeitsversicherung dar und ermöglicht es den Versicherten, ihre finanzielle Sicherheit und Absicherung im Falle einer Berufsunfähigkeit aufrechtzuerhalten.