Risikolebensversicherung bei Geburt oder Adoption Kind

Lesezeit: 5 Minuten

Genau hierfür gibt es spannende Aktionen von verschiedenen Versicherern mit verkürzten Gesundheitsfragen.


Gliederung


 

Wenn Sie einen normalen Antrag zur Risikolebensversicherung stellen, müssen Sie umfangreiche Fragen zur Gesundheit beantworten. Hier können Sie sich einen Eindruck von den umfangreichen Fragen zur Gesundheit verschaffen:

Vor allem die Aufbereitung Ihrer Gesundheitshistorie, damit Sie alle Fragen wahrheitsgemäß und vollumfänglich beantworten können, dauert oft Monate. Genau dafür gibt es nun eine Lösung für Sie, wenn Sie in der jüngeren Vergangenheit i.d.R. innerhalb der vergangenen sechs Monate ein Kind adoptiert oder geboren haben. Die Adoption oder Geburt des Kindes wird Ihnen ein Lächeln ins Gesicht gezaubert haben und ich bin mir sicher, dass es auch die Aktionen der Versicherungsgesellschaften tun werden, wenn Sie sich mal die Fragen zur Gesundheit durchlesen und vergleichen, wie groß der Vorteil für Sie sein kann. Hierbei können Sie bei einigen Anbietern über bis zu 400.000 € versichern für Sie als frischgebackene Eltern.

Auf dieser Seite möchten wir Sie umfassend über die verschiedenen Aktionen informieren, damit Sie sich ein Bild machen und überlegen können, welche Aktion für Sie infrage kommt und am besten zu Ihnen passt. Bitte lesen Sie sich die Fragen zur Gesundheit von der jeweiligen Aktion aufmerksam durch und beachten dabei die Eckdaten der jeweiligen Anbieter. Selbstverständlich können Sie sich hierbei auch überkreuzt versichern in der Risikolebensversicherung, um Erbschaftssteuer zu sparen.


 

Württembergische Versicherung über bis zu 400.000 € bei Geburt / Adoption eines Kindes

Als erster Anbieter war es die Württembergische Versicherung, die eine Absicherung für den Todesfall bei Geburt oder Adoption eines Kindes in Aussicht gestellt hat mit vereinfachten Gesundheitsfragen.

  • Die Geburt oder Adoption des Kindes darf max. sechs Monate in der Vergangenheit liegen
  • Anfänglich waren 200.000 € als Absicherung möglich, seit dem 01.01.2020 sind es aber 400.000 € als Todesfallsumme
  • Max. Eintrittsalter 50 Jahre (sehr kundenfreundlich)
  • Max. Laufzeit 25 Jahre von der Versicherung
  • Gefährliche Hobbys und Gefahren im Beruf müssen nicht angegeben werden
  • Keine dynamische Anpassung der Versicherungssumme möglich
  • Der BMI wird über die Körpergröße und das Gewicht abgefragt
  • Abgelehnte bzw. erschwerte Anträge in den vergangenen fünf Jahren müssen angegeben werden
  • Alle Fragen müssen mit „Nein“ beantwortet werden, bei einer Antwort mit „Ja“ müssen Sie den normalen Antrag verwenden

Leider sind die Fragen zur Gesundheit sehr umfangreich, obwohl es sich hierbei um eine Aktion mit vereinfachten Gesundheitsfragen handelt. Daher bitte genau lesen und überlegen, ob die Aktion zu Ihnen passt.

Hier die Fragen zur Gesundheit zur Aktion von der Württembergischen Versicherung bei Adoption / Geburt von einem Kind:


 

Risikolebensversicherung Dortmunder bei Adoption / Geburt eines Kindes über bis zu 400.000 €

Die wohl beste und kinderfreundlichste Aktion im Zusammenhang mit einer Geburt / Adoption eines Kindes bietet die Dortmunder Versicherung an. Die Rahmenbedingungen sind wirklich und die Fragen zur Gesundheit sind übersichtlich gestellt.

  • Max. Absicherungshöhe für den Todesfall 400.000 €
  • Max. Eintrittsalter der versicherten Person 45 Jahre
  • Die Adoption oder Geburt eines Kindes muss der besondere Grund sein und liegt max. sechs Monate zurück
  • Eine dynamische Anpassung über 3 % p.a. ist möglich
  • Es gibt keine Nachversicherungsgarantien (=spätere Erhöhungsoptionen)
  • Nichtraucher werden unterschieden in seit zwölf Monaten oder mind. zehn Jahren Nichtraucher
  • Abgelehnte Anträge in der Vergangenheit müssen nicht angegeben werden
  • Weitere Absicherungen für den Todesfall müssen nicht angegeben werden
  • Der BMI wird über die Körpergröße und das Gewicht abgefragt
  • Falls Sie eine Frage mit „Ja“ beantworten müssen, kann eine Risikovoranfrage gestellt werden

Anbei die vereinfachten Gesundheitsfragen der Dortmunder Versicherung bei Geburt oder Adoption von einem Kind:


 

Risikolebensversicherung LV1871 über bis zu 100.000 € bei Geburt oder Adoption von einem Kind

Ganz frisch ist die Aktion von der LV1871 Versicherung aus München, um genauer zu sein von der Tochtergesellschaft der Delta Direkt, die seit Januar 2022 auch eine Aktion anbietet im Zusammenhang mit der Geburt / Adoption von einem Kind in den vergangenen sechs Monaten.

  • Die max. Versicherungssumme für den Todesfall ist 100.000 €
  • Max. Eintrittsalter der versicherten Person 40 Jahre
  • Eine dynamische Anpassung der Versicherungssumme ist nicht möglich
  • Das Ereignis darf max. sechs Monate in der Vergangenheit liegen
  • Weitere Tarifoptionen sind möglich sowie auch umfangreiche Nachversicherungsgarantien (spätere Erhöhungsoptionen)
  • Andere Absicherungen für den Todesfall müssen nicht angegeben werden
  • Abfrage von Körpergröße und Gewicht für den BMI
  • Falls Sie eine Frage mit „Ja“ beantworten müssen, kann im Rahmen einer Risikovoranfrage die Aufnahme geprüft werden

Hier die vereinfachten Fragen zur Gesundheit bei der Risikolebensversicherung der Delta Direkt im Zusammenhang mit der Adoption oder Geburt eines Kindes:


 

Fazit

Besonders bei wichtigen oder großen Ereignissen im Leben rückt die Absicherung für den Todesfall in den Vordergrund. Das kann der Kauf oder die Finanzierung einer Immobilie sein, wo einige Anbieter stark vereinfachte / verkürzte Gesundheitsfragen zur Risikolebensversicherung anbieten oder eben bei der Geburt oder der Adoption eines Kindes. Gerade für frischgebackene Eltern macht es durchaus Sinn über eine Absicherung für den Todesfall nachzudenken, da der oder die Hinterbliebene im Todesfall sicherlich zu kämpfen hat, nicht nur mit der Trauer, aber auch mit der finanziellen Belastung, gerade wenn das Kind noch sehr klein ist.

Gerade dafür finde ich die o.g. Aktionen wirklich sinnvoll und sehr kundenfreundlich und freue mich umso mehr, dass immer mehr Versicherer ein Angebot mit vereinfachten Gesundheitsfragen anbieten. Der große Vorteil für Sie ist, dass Sie wenig falsch machen können bei der Beantwortung der Gesundheitsfragen, weil diese stark verkürzt sind und sich i.d.R. nur auf die letzten fünf Jahre beziehen. Es wäre wirklich sehr schade, wenn im Leistungsfall, also bei Tod, zur Trauer noch der Ärger mit der Versicherung kommt.

Diesen können Sie umgehen, indem Sie die Fragen wahrheitsgemäß und vollumfänglich beantworten und je weniger Fragen es sind, desto besser für Sie.

Über Marco Mahling

Marco Mahling ist als unabhängiger Finanzberater und Versicherungsmakler tätig im Raum München und Ingolstadt, online berät er seine Kunden aber aus ganz Deutschland. Er ist gelernter Bankkaufmann, zertifizierter Fondsspezialist (TÜV-Süd), Experte für private Vorsorge (DMA), qualifizierter Berater zur Riester-Rente, Fachmann für Vorsorgemanagement sowie DEKRA Sachverständiger für Immobilienbewertung und berät seine Kunden in den Bereichen Ruhestandsplanung, private Krankenversicherung und Immobilien.

Auf Bewertungsplattformen im Internet lässt er sich von seinen Kunden bewerten und hat alleine auf dem Portal von WhoFinance mehr als 800 Referenzen. Über seinen Blog hält er seine Interessenten auf dem Laufenden und informiert seine Kunden regelmäßig per Newsletter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert