Das neue Jahr 2023 bringt auch steuerliche Erleichterungen mit sich. Eine gute Nachricht: Die Basisrente aus der Altersvorsorgeschicht I ist nun vollumf√§nglich steuerlich absetzbar. 

Was ist die Basisrente?

Die Basis-Rente, auch R√ľrup-Rente genannt, bildet neben der gesetzlichen Rentenversicherung die Grundlage der Altersvorsorge. W√§hrend die Basis-Rente urspr√ľnglich als Modell f√ľr Selbstst√§ndige, die weder in der gesetzlichen Rentenversicherung pflichtversichert sind, noch einem Versorgungswerk (wie etwa Rechtsanw√§lte oder √Ąrzte) angeh√∂ren, gedacht war, k√∂nnen auch ‚Äúnormale‚ÄĚ Arbeitnehmer hiervon profitieren. Denn: Jeder darf eine Basis-Rente abschlie√üen, es m√ľssen lediglich die H√∂chstgrenzen beachtet werden, damit die Basis-Rente nicht √ľberspart wird.  

Die Basis-Rente kann auch mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung kombiniert werden, hierzu beraten wir Sie gerne näher, da es doch mit vielen Vor- und Nachteilen verbunden ist.

Es handelt sich bei der R√ľrup-Rente √ľberwiegend um eine klassische oder fondsgebundene Rentenversicherung, seltener um einen reinen Fondssparplan. Der Vorteil dieser Art der Altersvorsorge liegt vor allem in der steuerlichen Beg√ľnstigung hinsichtlich der Sparbeitr√§ge und da wesentlich h√∂here Zahlungen geleistet werden k√∂nnen als bei der Riester-Rente. 

Ruerup Rente bzw Basisrente

Seit Januar 2023 werden nun 100 Prozent der Beitr√§ge zur Basis-Rente bis zum H√∂chstbetrag steuermindernd ber√ľcksichtigt. Hiermit soll der sog. Doppelbesteuerung von Renten entgegengetreten werden. Die zeitliche Streckung von Renten soll im √úbrigen auch noch in diesem Jahr folgen.

Haben Sie Fragen oder w√ľnschen Sie eine Beratung zum Thema Basis-Rente? Nachfolgend finden Sie den Link zu meinem Kontaktformular. Ihr Marco Mahling (Versicherungsmakler M√ľnchen und Umland)


Weitere Beitr√§ge zum Thema Basisrente bzw. R√ľrup-Rente: